CoD Vanguard: Muss Battlefield vor der neuen ZERSTÖRUNG zittern?


Spiele pro Steam, Uplay und Cobalt. Jetzt kaufen im Rahmen Gamesplanet.com: http://bit.ly/2of1MR0

source

29 Antworten : “CoD Vanguard: Muss Battlefield vor mehr qua ZERSTÖRUNG zittern?”

  1. König,K. says:

    Warzone: Hauptsache keine Cheater mehr und kein Crossplay Zwang für Xbox, dann gerne!

  2. Eine deutsche Kampagne wäre sehr interessant

  3. Christian E. says:

    Also ich fand COD 1,2 ,4 und WAW ganz gut, danach hat mich COD nicht mehr wirklich interessiert.

  4. Timme ^^ says:

    Also naja ich denke sie werden kaum Battlefield fans abwerben können, nicht mal zum Testen.
    Die letzten 2 Battlefields waren schon in den Weltkriegen platziert ein weiterer Titel wäre wahrscheinlich zu viel

    Aber naja auf die CoD kiddy’s werden sie bestimmt abholen

  5. MpsJoker says:

    Es gibt nur drei gute Battlefield Spiele. 1942, bf2 und Bf2142. Das waren noch tolle Spiele, wofür es sich gelohnt hat, den vollen Preis zu zahlen. Heute kann man sich den Schunt ja nicht mehr antun.

  6. Joa wird wohl wieder ein Jahr mit Black ob und Black obs 2…

  7. cojo cojo says:

    Jeder der sich cod kauft trägt die Mitschuld daran dass sich nichts ändern wird. Wozu auch? Die Publisher Releasen Müll und ihr bezahlt dafür auch noch 70 Euro, diesesmal sogar 80! als Gamer Community müssten wir zsm halten und ein zwei Jahre kein cod mehr kaufen, dann fangen die endlich mal an kreativ zu werden!

  8. THE AGMO says:

    Für cod hab ich nichts mehr übrig es ist jedes jahr ein neues game und man kommt gar nicht hinter her. Battlefield ist halt einfach 10 mal geiler weil es kommt über die gesamte laufzeit neuer kontent. Man kriegt einfach keinen hype wenn man ständig wieder nen neues game für 70€ kaufen darf um das neuste spiel zu haben, ich spiele seit knapp 3 jahren bf5 und die 100€ vorbestellung ist mir 2042 auch einfach wert weil man den vorgänger ausreichend spielen konnte um wieder lust auf einen neuen teil zu haben in dem wie es aussieht auch wirklich liebe und Berücksichtigung der Community steckt, bei cod hab ich das gefühl das sie einfach nur auf Krampf jedes jahr nen neues game raus bringen wollen

  9. 90timeshift90 says:

    Battlefield kann es eigt. Nur noch in einem Sinn vermasseln. Wenn es zum Start verbugt ist… sollte dies nicht der Fall sein, macht es Klar das Rennen. Das jährliche vorkommen von CoD wird immer grösser ein Problem die Leute haben es langsahm satt etwas unliebsames hergeklatschtes zu bekommen was nichts grosses Bietet und einige probleme hat was nur bedingt verbessert werden, da ja in einem Jahr sowieso wieder ein neues kommt…

  10. Fernando Hernandez says:

    Die Musik am Anfang ist zu laut und stört

  11. Oh man, nicht schon wieder WW II

  12. Rabautzzz says:

    Hunt Showdown muss vor keinem von beiden zittern 😛

  13. Janni P. says:

    Da kann COD machen was es will BF 2042 (und BF in allen Bereichen) ist Battlefield Führend .Ich Freue mich darauf wenn es Bald losgeht und als Lückenfüller zocke ich meinen Letzten COD Cold War da ich das game leider Gekauft habe ( auch die BO Reihe Boykottiere ich ) Warum brauche ich nichts hier zu erwähnen da Kenner genau wissen was die gründe sind zumal ich nicht der einzigste bin der komplett COD Boykottiert. Zittern müssen hier andere aber nicht die Devs von BF.2042 . Es gibt ein Großen Zestörungsmodus und der ist von COD Selbst wie immer …

  14. "Nordberg gib mir Feuerschutz!" … 😀

  15. "DaS nEuE AnTiChEAt" wenn es so bahnbrechend ist, wieso wird es nicht in der aktuellen COD Warzone genutzt?

  16. Inukrieger says:

    das letzte cod was ich gezockt habe war der 1 Cod Black Ops danach keins mehr. Da müste einiges passieren bevor ich wieder ein COD kaufe.

  17. cwizz_playz says:

    Man kann sagen was man will aber dieses Jahr geht an Battlefield

  18. Helagon Outofcontroll says:

    Colab aus CoD und Battlefield wäre doch mal was.

  19. okay das gleiche wie immer wir töten unsere Landsleute nein danke

  20. fabled! says:

    Der Ausmaß der Zerstörungs-Features erinnert mich eher an CS:GO oder CS: Source. Glaube nicht, dass das soo spektakulär wird. 😀

  21. tgsvhe dasda says:

    battlefield ist und wird immer besser bleiben als cod…

  22. Jason Ja says:

    langweilt. weil nix neues da kommt. Möglichkeiten sind so groß und was bekommen wir? MW / Cold war Müll.

  23. Szene im Griff says:

    Bin ich der Einzige der bei 9:17 ein Stacheldraht-Gesicht sieht?

  24. Norbert Herterich says:

    Die alten Waffen können die aus Warzone nicht rausnehmen, weil Spieler Geld für Waffenbaupläne ausgeben. Aber die neuen Waffen werden viel besser als die alten sein, damit Spieler Geld für BPs ausgeben. Die ständigen Metawechsel bringen zwar Asche für Activision, sind aber für mich gewaltig nervig, weil man die Waffen immer erst aufleveln muss, um mithalten zu können.
    In den Anticheat ist meine Hoffnung nicht allzu groß, aber ich werd mich nach Erscheinen mal umhören, ob er was taugt.
    Zwar sagen manche, dass die Ballance zwischen Aim-Assist und KBM recht gut gelungen ist. Ich persönlich hätte jedoch lieber die Option, den Cross-Input auszuschalten, da ich die Controllerspieler gar nicht von weniger offensichtlichen Cheatern zu unterscheiden vermag. Ich hab auch nie wahnsinnig viel Warzone gespielt. Aber vielleicht schau ich ab Vanguard mal wieder rein.

  25. Tobias Toyber says:

    Müll.

  26. Die letzten Spiele die ich von CoD gekauft habe warn MW 2 und Black Ops 1, da hatte ich noch was für mein Geld bekommen.

  27. leonovski ovski says:

    Das ist aber keine black ops?

  28. echtkeine ahnungey says:

    Wann kann man endlich die Deutschen spielen so ein ranz game wieder

  29. echtkeine ahnungey says:

    Battlefield ist und bleibt müll