Börse im Rausch: Wie lange geht der Wahnsinn weiter? // Mission Money


Die Handelsplatz ist: Viele Aktien werden durch die Hülle geschnitten und es gibt mehr Dorn. Die Glühbirnen verschenken mehr Gas ab: Steigen Sie die Call-Optionen ….

source

33 Antworten : “Handelsplatz im Rausch: Welches sollten Sie zusätzlich Wahnsinn weiter wissen? // Geld zum Besten von eine Mission”

  1. Armin Petz says:

    BITCOIN – diesmal ist alles anders als 1018….ich lach mich tot! BITCOIN hat keinen Wert- genauso wie Fiat Währungen! Geht irgendwann auf den inneren Wert! Der ist null! Das ist Fakt! Irgendwann geht die Wette zu Ende! Die letzten beißen die Hunde! Lasst euch durch Gier nicht ins Boxhorn jagen! Und glaubt nicht den Schmarrn mit der Regulierung der Stückzahlen!

  2. XxClana _PlayzxX says:

    Für mich ist der Shitcoin eine riesen Blase. Wieder etwas wo die Leute reingetrieben werden sollen.

  3. Bijan Zand says:

    ist das Josef Stalin auf dem Tisch ?

  4. Finanzfüchsle says:

    Zu Play Magnus: Da bin ich ganz anderer Meinung. Das Konzept ist quasi kaum zu kopieren.
    Eine Schach-App (Play Magnus) herzustellen, basierend auf einem Schachcomputer ist banal.

    Eine Seite wie "chessable" zum Trainieren von Zügen (Eröffnungen, Endspiele, Taktikaufgaben etc.) ist ebenfalls leicht zu kopieren.

    Auch eine Seite wie chess24, wo man live online&Schach spielen kann (ebenfalls zu Play Magnus gehörend) ist ebenfalls nichts Neues ..

    Jetzt kommt's aber: Chess24 überträgt live Superturniere, Kandidatenturniere, Weltmeisterschaftskämpfe usw…. Da schauen Tausende zu, während Großmeister in vielen Sprachen live kommentieren. Dazu Computeranalysen, um jeden abzuholen… Zehntausende schauen live diese Übertragungen an (Tendenz steigend), große Firmen stehen als Sponsoren hinten dran und Magnus mobilisiert die halbe Schachweltelite, um teilhaben zu lassen….

    Das Potenzial, um sich in den nächsten 2-5 Jahren zu verxfachen ist meiner Meinung nach da!

    Liebe Grüße

  5. Zyklopenzyste says:

    Lockheed Martin <3

  6. Tribe of Joe says:

    Boo das wichtigste hat er gekonnt weggelassen warum man physische BTC kaufen sollte, nämlich dass sie dann nach einem Jahr steuerfrei sind. Wir reden hier immerhin von über 25%! BTC physisch zu kaufen ist nicht so kompliziert wie er das hier glaubhaft machen will. Er macht einfach nur Werbung für sein Produkt. Bitte nicht mehr einladen.

  7. Patrick Weiler says:

    Gehe mal davon aus das es nach der Amtseinführung von Biden weiter rauf gehen wird, wenn denn nix dramatisches passiert.

  8. Thomas Spangenberg says:

    Bester! Mehr mehr mehr von deiner Sendung!

  9. Bitcoin ist KEINE Währung. 15:10 Wenn eine "Tagesbewegung von 20% völlig normal" ist, haben wir es schlicht mit einem Spekulationsobjekt zu tun, nicht mit einer Währung. Die viel beschworene maximale Gesamtmenge tut diesen Umstand ebenfalls keinen Gefallen. Es existieren zu wenige Bitcoins, um langfristig eine liquide Währung zu sein. Zudem ist diese Begrenzung 1. künstlich generiert und 2. nur theoretisch begrenzt. Die Menge könnte (wenn auch unwahrscheinlich) durch Zustimmung der Blockchain-Teilnehmer BELIEBIG erhöht werden.

  10. Matthias Hesse says:

    Vorsicht bringt bitte Aktien die eine Chance haben in 2 Jahren nicht extrem im Minus zu stehen. Fast der gesamte Aktienmarkt ist überbewertet – bitte mal bei Warren Buffet vorbeischauen – man braucht Geduld die Aktien zu finden die unentdeckte Perlen sind – gehypte Aktien werden schnell einstürzen – versucht mal Börsenmagazine aus den Zeiten des neuen Marktes zu finden. Wer ist pleite und warum und wer nicht und warum.
    Die wirkliche Frage lautet wo wird mein Investment auch in 10 Jahren noch taugen und wo vernichte ich nur meine Ersparnisse. Schnelle Gewinne sind nicht von Dauer es sei man hat die wirklich richtige Firma. Viele junge Zuschauer haben das noch nicht mitgemacht wenn Träume massenhaft sterben. Corona wird uns noch bestimmt 2 Jahre beeinflussen, zur Zeit muss niemand Insolvenz anzeigen und die Staaten glauben noch ewig Finanzpakete schnüren zu können – aber alles findet einen unerwarteten Weg und wenn es Steuererhöhungen sind ….

  11. DraußenNurKännchen says:

    Grafik bei 1:33 falsch kommentiert -> das sind keine Optionsscheine, das sind Optionen. Optionsscheine gibts in den USA gar nicht.

  12. Cogito ergo sum says:

    Tjo. Die Aktiengewinne der Einen sind STETS die Verluste der Anderen. Dazu verdienen die Broker, Banken und der Fiskus kräftig mit. Und immer dran denken, an der Börse tritt man gegen die Profis der Finanzindustrie an. Am Ende verlieren die meisten privaten Trader Geld.

  13. Sven Dönni says:

    Was haltet ihr von Bitwala? Bei der Wallet behält man seinen Key, so dass anscheinend auch bei einem Scam die Coins nicht verloren gehen.

  14. Nonstop Nonsens says:

    Und nicht vergessen ☝️ Max Otte macht bestimmt gleichzeitig Werbung für sein neues Weltuntergangsbuch und seinem eigenen Fonds.

  15. Aderans Kramer says:

    der mann erinnert mich an das jahr 2000………..als man die hohen kgv`s mit der new economy rechtfertigen wollte. die alten maßstäbe würden nicht mehr zählen…………….diese mal iust alles anders 😉

  16. Marc-Filip Wild says:

    Wenn in der Krise die Reichen reicher und die Armen ärmer werden, kranke Welt. Danke FED

  17. Volker Lehmann says:

    Frag doch mal Kolja Barghoorn nach seinem Tip CD Projekt 😀

  18. Mario ich fand dein Buch Weltklasse, das lieste sich richtig gut, wäre der Wahnsinn, hat echt viel Spaß gemacht zu lesen, wenn du irgendwann noch paar schreibst, wäre cool!

    Danke das es dich gibt, euer Team und die Missoney Money Community, macht weiter so!

  19. sebbwebbo says:

    Als jemand der sich selbst seit Jahren mit Kryptowährungen beschäftigt: Endlich mal ein spannendes Interview. Viel mehr kann man in der kurzen Zeit eh nicht unterbringen um ein paar Dinge zu erläutern.
    Ich empfehle allerdings jedem sich auch zb mit Ethereum (ETH) und anderen Altcoins zu beschäftigen. Man muss ja nicht gleich alles kaufen, das gut klingt 😉

    Persönlich empfinde ich es mittlerweile fast als fahrlässig sich nicht mit Krypto Assets auseinanderzusetzen. Niemand hat eine Glaskugel und weiß was die Märkte in Zukunft bereithalten – allerdings hat sich Technologie quasi immer durchgesetzt.
    Und: Natürlich kommt es früher oder später (ich schätze ca. in einem Jahr) zu einer erneuten Blase die dann platzt…und dann..gehts wieder ne Zeit lang runter um erneut Anlauf zu nehmen.
    Wer nur sein Fiat vermehren möchte kann dies auch mit Bitcoin und Konsorten machen – man muss nur rechtzeitig ein- und wieder aussteigen 😉

  20. Nais Trai says:

    Nehmt ihm doch mal den Mauszeiger aus dem Gesicht!

  21. Chris Maier says:

    Das Bitcoin-Thema mit Interview wäre ein extra Video definitiv wert gewesen.
    Sehr guter Input, weiter so!

  22. TheRitchway says:

    Wieso fällt hier kein Wort über BioNano Genomics?

  23. Sollte man in Qualtrics investieren? Da steht doch ein IPO an?

  24. Gigagagagamer says:

    George Gammon hier auf YT gucken, der erklärt super, wieso die Börse durch die Decke geht. Spoiler, er glaubt nicht, dass es gut enden wird…

  25. Walter Steiner says:

    Wir werden alle reicht?
    Ich bin es schon!
    Und vielen dank für die mithilfe ❤️

  26. Super, das du EHang jetzt auch im Depot hast. 🙂 Palantir hab ich leider nicht ins Depot gelegt. 😀 – Kauflimits für Nachkauf von Prudential Financial, und Einstieg mit Kauflimit bei Iron Mountain, Viatris und Vornado. Simon Property hatte ich heuer im crash gekauft, ist aber schon wieder raus. …mal sehen, ob du mich wieder mal zu Gewinn verhilfst, falls nicht, meld ich mich dann. 😉 …fals schon, sicher auch 😀

  27. Aktien Noobs says:

    Will der Max Otte denn mal was neues erzählen?
    Bin gespannt.
    Sky

  28. Matthias Hesse says:

    bei Bitcoin Investionen hat ein wichtiger Hinweis gefehlt: Direkter Bitcoinkauf und Verkauf gilt als eine Art persönliches Spekulationsgeschäft wie Kauf eines Oldtimers und ist bei Gewinnrealisierung unter einem Jahr mit dem persönlichen Steuersatz belegt (abzüglich einer Steuerfreigrenze von ein paar hundert EUR) – nach einem Jahr aber ist eine Gewinnrealisierung steuerfrei.
    Abgeleitete Produkte wie ETC auf Bitcoin unterliegen immer der Abgeltungssteuer – dafür kann man sie bequem im Wertpapierdepot lassen.

  29. Matthias Zeiher says:

    Was war das für ein fürchterliches Hintergrundgeräusch beim Experten? War der am Bitcoin schürfen ? Sehr unprofessionell….

  30. Dado Rampovic says:

    Ehang habe ich nach eurer ersten Empfehlung letztes Jahr gekauft. Wahnsinn das Teil..
    Die starten übrigens demnächst für Touristen Sightseeingflügen im China..

  31. Alex Stadler says:

    Zu „Play Magnus“: 2 der 3 Apps sind sehr gut für taktiktraining und anfängertraining. Die Site chess24 gehört zum Unternehmen und dient der Übertragung von Schachturnieren, Trainingsinhalten und dem Online-Spielen. Ich habe mich gegen ein Investment entschieden, da die Angebote von Play Magnus zum Spielen von Schach nicht mit den kostenlosen Angeboten von Chess.com und lichess.org mithalten können. Im Trainingsbereich wurde zwar mit ichess ein Konkurrent im amerikanischen Raum übernommen, dennoch ist chessbase eine riesen Konkurrenz (entgegen der Darstellung im Video ist das Studium der Schacheröffnungen und das Lösen von Aufgaben essentiell und kann nie ausgelernt werden). Auch wie die Aktie reagieren wird, sollte Magnus den WM Titel verspielen ist für mich ein gewisses Risiko. Als Schachspieler kann ich auch sagen, wir freuen uns, wenn wir wieder Liveturniere abseits des Internets spielen können, auch daher sehe ich eher einen Kursrückgang wenn die coronamaßnahmen gelockert werden. Potential aber dennoch groß falls es gelingt größeren Mehrwert als die genannten Konkurrenten zu bieten.

  32. Torsten Böhmer says:

    Ja aber solange alle den Crash erwarten und herbei reden wird es mit Sicherheit nicht passieren. Zudem fehlt es auch fundamental an Gründen. Ohne steigende Zinsen und anziehende Inflation sehe ich keinen Grund warum die Märkte einbrechen sollten. Ich denke es wir eher eine sektorbezogene Korrektur geben ohne dass der Markt signifikant zurück läuft: also mehr Value und weniger Hype.

  33. Hummi Drobst says:

    Präsentiert der Bitcoin-Mann gleichzeitig seine Krähensammlung? Oder was ist dieses Krächzen?