Laschet trifft Tesla-Chef: Spott auf der Baustelle


Armin Laschet besucht die Tesla Gigafactory in Brandenburg. Mit damit: Elon Musk. Laschet kann genutzt werden, Parkplätze gegen Gebühr. Moschusschatten derweil …

source

36 Antworten : “Laschet spielt mit Tesla-Chef: Spott a dieser Baustelle”

  1. Snoopy les says:

    danke für hunderte von millionen ( steuergelder ) sagt sich musk
    und fragt sich , welcher trottel ihn da gerade besucht.
    vielleicht
    MISTERunWICHTIG
    from
    MERKELLAND ?

  2. B - Punkt. says:

    Und deutsche Rentner kaufen die Fahrzeuge und Aktien von so einem widerlichen Brechbrocken, bzw. Roboter im fiesen Designer-Sakko.
    Bei dem wär mir auch kein Gesprächsthema eingefallen. Is mir übel!
    Laschet learn soon better English.

  3. Maxim Demus says:

    Dumm und Dümmer , Mask kriegt eindeutig zu viel staatliche Unterstützung, und meint er ist Messias, der wird nur Chaos hinterlassen .

  4. Elon maximal sympathisch haha

  5. Frank Schmid says:

    2 bekloppte

  6. Schoen Anthony says:

    Wenn man sich vorstellt dass laschet kanzler werden würde und dann die welt sieht wie er neben musk wie ein 10 jähriger Bub steht ist das einfach nur peinlich.

  7. Laschet ist so peinlich ey..

  8. Mario Wünsch says:

    Ich glaube er lacht über buntland ihr plandemiker

  9. Udo Sonntag says:

    News – Buchtipp : Die scheinheilige Supermacht – Dr. M. Lüders
    Macht und Medien – eine schonungslose Analyse
    Die USA -( CDU/CSU – FDP-Grüne .. beste Freunde ) gelten als Garant für Demokratie und Menschenrechte. Doch für „Werte“ einzutreten, ist nur die eine Seite der Medaille. Auf der andern steht eine brutale Machtpolitik. Seit dem Zweiten Weltkrieg haben die Amerikaner weltweit zahlreiche Regierungen gestürzt. Vor allem fortschrittliche, auch demokratisch gewählte. Stets auf Kosten der Bevölkerung. So geschehen etwa im Iran 1953, in Guatemala 1954 oder Chile 1973. 2003 marschierten sie mit ihren Verbündeten im Irak ein und präsentierten gefälschte Beweise als Kriegsgrund. Hunderttausende Iraker starben, das Land stürzte ins Chaos.(die Flüchtlinge kommen nach Europa ! )
    Dennoch verfängt die amerikanische Mär vom selbstlosen Hegemon. Auch deswegen, weil unsere Medien die Unterteilung der Welt in Gut und Böse selten infrage stellen. Und viel zu oft mit zweierlei Maß messen, wie auch hiesige Politiker. Michael Lüders zeigt in seinem neuen Buch an konkreten Beispielen, wie leicht die Öffentlichkeit durch gezieltes Meinungsmanagement zu manipulieren ist. Gestern im Irak-Krieg, heute in der Konfrontation mit dem Iran, mit Russland und China.
    Doch die USA sind eine Weltmacht im Niedergang. Europa muss sich fragen, wie es seine Interessen in einer sich wandelnden Welt wahren kann. Wir können uns die Rolle als Juniorpartner Washingtons auf Dauer nicht mehr leisten.
    Dr. Lüders hat vor 20 Jahren schon den Afghanistan-Krieg und die EU-Ostpolitik zum Scheitern verurteilt .
    Baerbock und Habeck sind Vertreter der Atlantik Brücke und stehen für Militarisierung! Das Klima ist doch nur Nebenschauplatz!
    Die Welt und das Klima können von Deutschland aus nicht gerettet werden .
    Die -Spinner in der AFD sollten Ihre Meinung überprüfen ! Nur noch AFD – Ost !!!

  10. ton goc says:

    Ich mache mich gerne und oft über den Laschet lustig. An dieser Stelle muss man aber sagen, so schlimm wie es viele gesagt haben, war sein Auftritt jetzt ja nun nicht.

  11. LecueProd says:

    Das mit den Vorschriften überprüfen macht er Deutschland nochmal ganz klar ne nicht das da irgdwas kommen wird und der Elon dann bei Xtra3 realer Irrsinn sitzt.

  12. Jacqueline K says:

    Ist schon ein unwürdiges Bild…ein Mann, der behauptet, dieses Land führen und die Interessen des deutschen Volkes schützen und wahren zu wollen, kriecht vor einem ausländischen Businessman herum und verspricht ihm, dass er in Deutschland alles für seine Hoheit Musk anpassen wird und regt sich nicht, als Musk über die Sorgen der Bevölkerung lacht. Da kann einem schon ein bisschen schlecht werden.

  13. Jacqueline K says:

    Also reichen Leuten in den Arsch kriechen kann Laschet gut.

  14. Elon Musk ist wie Besos…einfach ekelhaft

  15. Juri Mustermann says:

    Laschet und Musk geben zusammen echt unangenehme Cringe-Vibes ab.

  16. Wer wissen will, warum wir nur noch Vollflaschen als Politikerdarsteller sehen, beschäftige sich mit dem WEF und den ”Young Global Leaders".

  17. High-Co says:

    Der Kleine ist so lascherlich

  18. H.R Giga Xenomorph says:

    Ein Freak….

  19. Argus Auge says:

    Was hat der denn wieder geraucht?

  20. Wanderer says:

    Hätte da lieber Habeck oder Baerbock neben gesehen nicht laschet.

  21. Yanzi 85 says:

    War doch irgendwie süß das Gespräch. 😀

  22. Volker Blume says:

    Können wir nicht Musk als Kanzler wählen?

  23. Tobias Ruland says:

    Jetzt hackt doch nicht alle auf dem armen Armin herum. Da wächst der Kleine noch rein…

  24. Lou Cypher says:

    Es ist einfach furchtbar, dass Menschen wie Laschet überhaupt in den Genuss der Chance kommen ein hochrangiges Amt zu besetzen, das Deutschland repräsentiert. Das ist katastrophales Englisch, völlig verwirrter Typ, viel zu nervös und einfach fehl am Platz. Absoluter Reinfall.

  25. robert feeley says:

    I enjoyed the interview but don't know how it came off as far as the German population is concerned. His comment about having more children seemed amusing but the reality of it might have turned people off.

  26. Ellie X. says:

    Ist der Musk irgendwie auf Droge?

  27. KID COMA says:

    Ich bin jetzt nicht ansatzweise ein Fan von Laschet, im Gegenteil, aber Musk verspottet ihn ganz offensichtlich nicht. Der Witz daran war, dass er als Inhaber eines Elektroautoherstellers natürlich für diese plädieren muss. Obviously.
    Ein bisschen arm, dass es sämtlichen deutschen Medien anscheinend an Sprachkenntnis mangelt (oder sie wollen es gerne so auslegen).

  28. Florian Neff says:

    Der Laschet ist ne voll Pfeiffe …..wie alle kack Politiker hier in der Hirn freien zone brd

  29. Cobiks ziebihen says:

    Junge was ist aus diesem Land nur geworden. Es ist einfach nur noch traurig. Wir brauchen einen mit Eiern. Und einen der dem Land dient und nicht wie Merkel und co. Verrät.

  30. Spookie127806 says:

    Bitte lasst ihn nicht Kanzler werden

  31. Christy Clyde says:

    Hoffentlich kommt auch Neuralink nicht auf die Idee, einen Chip für deutsche Bürokratie zu entwickeln und in Hirne einzupflanzen. Neuralink, please don't do a brain chip (program) for German bureaucracy.

  32. ComedySet says:

    Musk wirkt dezent psychopatisch

  33. Dino Messner says:

    Alter Schwede… wie kann man den Laschet nur auf Menschen zu lassen. Der ist so peinlich

  34. Onecubalibre says:

    Der lacht über die Trottelregierung

  35. Dieter Goes says:

    E Auto Dreck und Waldabholzung trifft dummen Zwergpolitamateur

  36. Manni Bully says:

    Da weiß man echt nicht, welcher der beiden der größere Vollhonk ist