Diese AKTIEN jetzt KAUFEN und (schon) 2022 abkassieren 🚀📈💰


Solche ACTS jetzt kaufen und (nachdem) 2022 mein persönliches Warenspeicher auszahlen*: https://bit.ly/meinFinanznerdDepot ++++ Top Warenspeicher Alternativen ….

source

36 Antworten : “Solche Aktien werden nun verkauft und (schon) 2022 eingelöst”

  1. Marco Klier says:

    Wieder mal ein hervorragendes Video
    #Finanznerddepot

  2. Jonas Nitz says:
  3. East Africa Metals
    MGX Minerals

  4. Henning Schade says:

    Wenn Sie sagen, bzw empfehlen, eine Aktie kaufen oder investieren. Was für eine Summe empfehlen Sie sollte mann mindestens investieren?

  5. Michael Goss says:

    Warum empfiehlt man Aktien und kauft sie nicht selbst und wird reich?

  6. Barça Més que un club says:

    #finanznerddepot was sagst du zu Cd Projekt?:)

  7. Steffen Stenzel says:

    #finanznerddepot secunet security ins depot – Daumen bleibt da!

  8. Rawrpwnzel says:

    Hi bin kurz davor mir einen Sparplan anzulegen!

    70 % msci world
    20% emerging markets
    10% semiconductor etf

    Wie findet ihr dieses Portfolio?

  9. #finanznerddepot Bleibe Gazprom weiterhin treu

  10. #Finanznerddepot einfach weil Sie diesen Monat so gut gefallen sind Teamviewer xD

  11. Fresh Prince says:

    Daumen hoch, dass so schnell wieder ein neues Video produziert wurde! Nintendo klingt interessanter als Adobe, auch weil Nintendo vermutlich eine Dividende ausschüttet. Wäre neben BASF mein Vorschlag für's #finanznerddepot 😉

  12. Elias Eckstein says:

    Hi was hältst du von einer Uran Aktie?

  13. Was hältst du von Radwood Material s ?

  14. Appoltia Soltrias says:

    #finanznerddepot Alibaba 😉

  15. Jonatan Berndt says:

    Interessantes Video, danke 🙂
    Heute für das #finanznerddepot ein spannender Vorschlag, der seit letzter Woche richtig durch die Decke geht: Argentina Lithium & Energy
    Politisch wird der Trend zum Elektroauto unterstützt und kurstechnisch ist das Unternehmen im Vergleich zu anderen aus der Branche wie Rock Tech Lithium oder Standardlithium noch komplett unterbewertet

  16. PeggyHoefer says:

    Ich habe beide Aktien seit Jahresanfang auf der Watchlist und überlege jetzt auch ein zu steigen, dein Beitrag hat mich noch mehr animiert darüber nach zu denken 😉

  17. SBChris292 says:

    Ich glaube das Adobe besser abschneiden wird als Nintendo, zumindest Q1 2022 aber das kann natürlich auch nur eine Vermutung sein. Deswegen schlage ich für das #finanznerddepot die Aktie von Adobe vor

  18. Paul Tin says:

    #finanznerddepot ich würde mir Proterra ins Depot wünschen

  19. Ronny Schiller says:

    Für Nintendo würde ich mir vor Kauf nen Exit parat legen. Bei adobe eher long

  20. Mohammed Nasrat says:

    Danke Simon. Das Video hat mich richtig nostalisch gemacht. Meine erste Konsole war der Nintendo 64 mit Super Mario als erstes Spiel. #finanznerddepot Nintendo

  21. Wallace Brown says:

    VORSICHT bei Nintendo.. Da Hättest du dich schon mal bei Gaming Redakteuren oder ähnlichen Experten informieren können… die Punkte die du nennst, sind nur bedingt der Grund für die schlechten Zahlen.
    Die vermeintlich Positiven Aspekte die du genannt hast, sind leider auch nicht ganz sooo positiv…

    Nintendo fährt seit einiger Zeit eine Schiene auf der sie die gesamte Comunity verärgern. Die Pokemon Spiele die du gezeigt hast waren unter anderem stark in der Kritik und sind bei den Fans eher mäßig angekommen.

    Der Hauptteil PKMN Arceus wurde mit ruckeligem Trailer vorgestellt, der schon ein weiteres technisches Disaster vermuten lässt. Dazu kommt noch dass es wohl doch kein Openworld sein wird sondern kleine Areale mit kurzen Story abschnitten. Seit Jahren schreit die Comunity nach einem Pokémon im Zelda Breath of the wild Gewand aber Nintendo weiß eben zu enttäuschen.

    Nintendo verarscht regelrecht die Fans mit ihrer Preispolitik und deren zahlreichen so genannten "Remakes".
    Mario64 in der Trilogie nur zeitlich begrenzt und alle kaufen wie wild – jetzt kommts im store… Immer noch im 4/3 Format wie auf dem N64 und keine Verbesserungen oder Anpassungen auf die Switch. Einfach nur ein schlechter (fast schon frecher) port.

    Bezüglich der "Retro Klassiker" kann ich dir auch sagen, dass jeder der ernsthaft an solchen Spielen interessiert ist, schon seit Jahren eine der zahlreichen Möglichkeiten aus der Welt der Emulatoren nutzt. Das ist "kostenlos", bietet viele Optimierungen (die Nintendo nicht für nötig hält), lässt Mods, Randomizer und ähnliches zu und beinhaltet so ziemlich ALLE Retro games die jemals veröffentlicht wurden.

    Bei dem kürzlich erschienenen Zeda Skyward sword wurde das erste Remake sogar zeitweise aus dem Wii Shop genommen um den kauf auf der Switch zu "erzwingen"…

    Die neue OLED Version der Switch kommt eins zu eins mit dem selben Drift Problem an den Analog Sticks mit dem die DREI Switch Versionen vorher schon zu kämpfen hatten. Der Defekt besteht seit Tag 1 ! Und geht in die Vierte Switch Generation über!!!

    Jedes Spiel und jede Switch Generation kostet fast noch genau so viel wie am Tag der Veröffentlichung. Vollpreis für ein Spiel das 2 Jahre alt ist? Klar. Switch zu Weihnachten günstiger oder im Angebot als Set? Wenn überhaupt dann höchstens um 20€ reduziert, aber mehr nicht.
    Du willst Mario, Zelada und Co. spielen? Tja brauchste eben Nintendo… und dieses "Monopol" lassen sie sich auch teuer bezahlen.

    Das was Nintendo macht ist einfach nur noch Abzocke… jeder, der sich mit Nintendo als Fan, Spieler oder sonstiges in den letzten Jahren beschäftigt hat, weiß dass es in diesem Unternehmen nur um minimale Leistung und maximale Gewinne geht. Auf Kosten der Kunden.

    Nintendo hat sehr starke Marken, das ist schon richtig und dass die Aktie steigt denke ich zwar auch, jedoch hat Nintendo noch einen harten (wieder)Aufstieg vor sich, ob das im Jahr 2022 klappt da bin ich mir aber nicht so sicher…

  22. Benjamin B. says:

    #finanznerddepot
    Wunschaktie: Adidas

  23. Konstantin Maier says:

    Ich bin neu bei diesem Channel und finde es sehr interessant.

  24. Lemmy X. says:

    Danke Simon! Bei Nintendo nicht zu vergessen ist der Release des nächsten Zelda, mutmaßlich 2022. 
    Ansonsten sehe ich auch Disney absolut kaufbar, und das nicht nur wegen Marvel & Star Wars.
    Schönen Sonntag dir noch 🙂

  25. Bernhard Schorn says:

    Nintendo müsste ich allein wegen der Kindheitserinnerungen eine Aktie kaufen. Für mehr reicht es dann leider nicht mehr diesen Monat^^
    Fürs #finanznerddepot bleibe ich beim ishares digital Security ETF ✌

  26. aLmost famous says:

    #finanznerddepot Disney werden sicher 2022 wieder ergebnisse vorlegen können, die alle positiv stimmen

  27. Johann Winkler says:

    #finanznerddepot
    Hannover Rück, sehe da ne gute Steigung in nächster Zeit, haben gute Zahlen.

  28. Patrick Werthwein says:

    #finanznerddepot Core MSCI World

  29. Jens Kohler says:

    Das Abosystem und die Marktabdeckung von Adobe sind gigantisch. Wenn keine unternehmerischen Fehler gemacht werden, ist Adobe lange an der Spitze

  30. Elias Eckstein says:

    Hi, was hältst du von der polestar Aktie? ( gehen bald an die Börse)

  31. Jens Kohler says:

    Nike

  32. self1sch says:

    Nintendo ist dafür bekannt, jede zweite Konsolengeneration komplett in den Sand zu setzen. Die Switch läuft derzeit unglaublich gut, für die nächste Generation erwarte ich mir einfach mal nichts. Also langfristig vielleicht etwas aufpassen.

  33. Hofer Stefan says:
  34. Zeugen Jonas says:

    Adobe hat über 11.000% gemacht, für mich überbewertet und hat meiner Meinung nach keine Luft mehr nach oben. KGV von 46 ist einfach zu viel.

  35. Caro Friedlich says:
  36. Günther Mohr says:

    Adobe scheint ausgereizt. Und Nintendo hat schon die Quittung für die Überbewertung der Spielebranche bekommen. Habe beide, soll auch so bleiben (Buy & hold), aber nicht aufstocken.