Spiel 2021 Essen • Schwerkraft Verlag • Vorschau / 2. Halbjahr 2021 - Brettspiel Neuheiten


Wenn du zweite Geige meine Videos hast, freue ich mich sehr darüber hinaus deine Unterstützung via Patreon free 🙂 pat http://www.patreon.com/brettspielblog oder per….

source

20 Antworten : “Spiel 2021 Mahlzeit • Skwerkraft Verlagshaus • Vorschau / 2. Semester 2021 – Brettspiel Neuheiten”

  1. Markus Ritter says:

    Habe eben nur durchgeezapped — war warps edge für dieses Jahr angekündigt ?

  2. Brettspielgarde says:

    Wieder tolle Spiele, haben davon auch schon einiges bei uns. Ecosystem haben wir auch schon Zuhause und ist ein Dauerbrenner bei uns!

  3. Sören Häuser says:

    Leider keine Infos zur Big Box von Terraforming Mars

  4. Michael Sch says:

    Danke für die schöne Übersicht!

  5. Holy Banana Games says:

    ich kauf nur noch TfM sachen bei carsten. den rest kann sich dieser unfreundliche, arrogante und wortkarge unsympath in die haare schmieren.

  6. Tim Knauer says:

    Bin richtig froh, dass du dem Verlag bei Mantis Falls so wertvolle Rückmeldung gegeben hast 😀

  7. Manuel Theisen says:

    Cool, Maquis, darauf freu ich mich. Damals kam mir das immer so bisschen wie ein Geheimtipp vor. Insbesondere da ja auch reine Solospiele damals noch nicht so in Mode waren. Da war das ein Exot, den die echten Freaks kannten. Plötzlich war's dann vergriffen und ich hab der vertanen Chance etwas hinterhergetrauert. Daher werde ich es mir nun endlich zulegen. Auch wenn es heutzutage sicherlich keinen mehr aus den Socken hauen wird, aber das tut Paper Dungeons beispielsweise auch nicht und trotzdem ist es ein schönes Spiel, das ich gerne spiele.
    Hadrian's Wall interessiert mich auch sehr. Gut möglich, dass das auch in meinem Regal landen wird. Und Mantis Falls, ja, muss ich nicht viel zu sagen. Ist eigentlich ein sicherer Kauf. Aber ansonsten ist bei Schwerkraft leider nicht wirklich viel berauschende Kost aufm Tisch fürs zweite Halbjahr.

    Zu Petrichor noch kurz. Du meintest ja, du hättest es damals gespielt, aber es hätte dich nicht so mitgenommen, obwohl es ein Dávid Turczi Spiel sei. Meines Wissens war Turczi damals nur für den Solo-Modus zuständig. Kann sein, dass ich da falsch liege, aber ich meine, mich zu erinnern, dass das eigentliche Spiel von Chircop ist und von Turczi nur der Solo-Modus. Ich glaube, bei Tekhenu war das ähnlich.

  8. Volker Grün says:

    Genotype sieht gut aus. Muss ich mir mal für die Familie zulegen.

  9. Wir haben Genotype und es ist richtig gut. Sowohl vom fachlichen als auch von der Spielmechanik.

  10. Jennifer Neumann says:

    Ich war gerade überrascht, dass ich drei Spiele davon schon hier im Schrank stehen hab: Ecosystem, Cytosis und Genotype. Ecosystem und Cytosis kommen hier bei meinen Freunden und Bekannten immer sehr gut an. Wobei Ecosystem klar das kürzere Spiel ist. Genotype hab ich noch nicht geschafft zu spielen, es steht gerade aber sehr chic im Regal =D

  11. Samuel Heim says:

    Puhhh und ich fiebere sooo auf Sleeping Gods! Caaarsten Bitte 😉

  12. Christoph S. says:

    Deep Vents heißt auf deutsch Schlotte der Tiefe, falls es jemanden interessiert.

  13. Christian H. says:

    Schade dass TfM: Ares Expedition und Clank! Legacy nicht dabei sind…

  14. Dieter Bohlen says:

    Tja, wer in Deutschland produziert, braucht keine Container. Aber dann kann Schwerkraft sich nicht dumm und dämlich verdienen, wie?

  15. Kommt nicht auch noch „Suche nach Planet X“ noch im 2ten Halbjahr raus?

  16. Dave Koni says:

    Immer über 300 bei ganz schön clever ? Das musst du mal zeigen … ich freu mich mega auf die Messe , vielleicht sieht man sich ja.veg Dave

  17. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen auf "Abenteuer in Nimmerland", schade dass das dann 2021 wohl eher nicht merh erscheint.

  18. Ali Ne Snow says:

    Gibt es Infos zu Terraforming Mars Big Box und Ares Expedition auf Deutsch?

  19. Dirk Diembeck says:

    Was ist denn mit Schlafende Götter?
    Warum braucht das so lange?

  20. Spartacus Spielt Solo says:

    Zu Maquis: Das ist ein Solo Worker Placement. Man hat zwei Missionen zu erfüllen und muss mit seinen Widerstandkämpfern innerhalb vorgegebener Rundenzahl (Tage) je nach Mission diverse Ressourcen einsammeln und Orte besuchen, während man gleichzeitig der Verhaftung durch die Miliz bzw. die Soldaten auf dem "abendlichen" Rückweg zum Safe House entgehen muss.
    Ich würde es nicht als "Puzzle" bezeichnen 🙂