Transport Fever 2 S7/#50: Die lange Mitfahrt mit dem neuen DoStoNewGen [Lets Play][Deutsch]


TRANSPORT FEVER 2 kaufen und unterstützen: https://mmo.ga/T0yo + 3% Rabatt; Es handelt sich um vereinigen Kauf des Rabattcodes „HeisenbergZockt“! Kommentare ….

source

17 Antworten : “Vorschub Fever 2 S7 / # 50: Die stark Reise mit dem neuen DoStoNewGen [Lets Play][Deutsch]”

  1. Dario Bochsler says:

    Du könntest nach im Bahnhof einfach die Verbindung Straßen sperren

  2. Dieter Eck says:

    Kurz vor Birkenstöcke bei der neuen IR Linie sind die Gleise verbuckt.

  3. SGF_Tobias says:

    Du hast bei den Grossschwabhausen bus den namen falsch geschrieben und zwar statt Grossschwabhausen hast du Grossschwabenhausen

  4. SGF_Tobias says:

    Das teil bei 9:28 bekommst du weg auch wenn es im bahnof ist weil das hat die stadt gebaut

  5. Produktiver Mensch says:

    Nimm doch die Röhrentunnel wenn du dann die Giruno Lienie machst als Gotthard Basistunnel

  6. Machst du, wie bei der anderen IR Linie auch, noch Regiolinien zwischen den verbundenen Städten, also Grossschwabhausen, Beinhausen und Birkenstöcke?

    So, mein dritter Kommi jetzt-naja, für den Algorithmus xd

  7. Johnny kirmes freak mhl says:

    Heisi warum nimmst du immer nur das kleine gleiche Depot nimm doch einfach mal die anderen

  8. Man hätte aber auch sagen können, dass es sich bei der Vectron um eine Vectron DM (Dual Mode) handelt, die können die leztzten paar Kilometer auch ohne Oberleitung fahren, was gerne in Container Terminals genutzt wird, da dort Oberleitungen natürlich die Kräne behindern.

  9. Modelleisenbahn Fan says:

    Hast du auch verschiedene Oberleitungen?

  10. Istdaskunst oderkanndasweg says:

    Hallo Heisi,

    Es ist glaube einmal an der Zeit, dich in das Geheimnis der Heben und Senken Funktion beim Straßen und Gleisbau einzuführen.

    Das man die Straßen heben und Senken kann, weißt du und das sieht man in allen Formen und Varianten, welche normalerweise nur bei Achterbahnen eingesetzt werden 😀

    Die genauen Auswirkungen der Einstellungen und wie diese sich im weiteren Bau verhalten, scheint dir aber noch nicht bewusst zu sein.

    Der kleine Pfeil beim bauen von Gleisen und Straßen. Wenn man diesen "Nicht" anwählt, Also nur der einzelne Pfeil angezeigt wird und nicht die Hoch oder Runter Pfeile daneben mit angezeigt werden, ist die Standard-Einstellung der Höhe. Diese hat den Drang Immer direkt auf Höhenniveau des Bodens zu gelangen. Sie Folgt also immer der Bodenhöhe so gut es der vom Spiel vorgegebene Steigungswinkel zulässt.

    Wenn man die Pfeile aktiviert, sprich den einzelnen Pfeil anklickt, werden die beide Senken oder Steigen Pfeile eingeblendet.
    Sie Überschreiben den Höhenwert auf den angegebenen Steigungswinkel und behalten diesen bei bis man diesen ändert, das Menü wieder deaktiviert wird (zurück auf den Einzelpfeil) oder das Menü schließt.

    Wenn man also den Pfeil um eine Stufe hebt, wird der Winkel um diese Stufe so lange beibehalten bis man das Menü schließt, die Höhe ändert, oder den Pfeil wieder deaktiviert. Sichtbar wird die eingestellte Steigung an der Richtung des ursprünglichen Einzelpfeils, links der beiden Höheneinstellungspfeile. Dieser Zeigt den Eingestellten Verlauf an. will man als eine waagerechte Strecke haben, dann muss der Pfeil exakt gerade stehen.

    Möchte man also eine Brücke mit vernünftiger Steigung bauen, dann sollte man erst die Brücke bauen, Ursprungspunkt heben mit (Bild hoch oder runter) und den Pfeil aktivieren und auf gerade stellen (Pfeil zeigt nach rechts) . lässt man den Pfeil deaktiviert bzw. auf Standard, will er direkt wieder Richtung Boden und die Brücke bekommt ein Gefälle). Hat man die gewünschte Brücke gebaut, muss man den Pfeil deaktivieren, und dann die Straßen /Gleise mit der Brücke , entweder vom Boden aus zur Brücke oder von der Brücke aus zum Boden verbinden. Das sorgt dafür das man eine durchgehende Steigung oder Senkung hat welche ohne Manuelles heben oder senken auskommt. und man einen geschmeidigen Straßen / Gleisverlauf hat. 😀

    Grüße

  11. Paul Zockt says:

    Das gelände vor der Kirche ist von krum nach schief.

  12. Paul Zockt says:

    Warum glätest Du nie.

  13. Hallo Heisi. Ab 32:15 liegen die Gleise zu nah aneinander….

  14. Daniel bauer says:

    Hey Heisi ich weiß blöde fragen aber hast du schon mal ein Depot in einen Berg reingestellt so das es aussieht also ob der Zug aus dem Berg raus kommt wäre doch auch mal was.

  15. Daniel bauer says:

    Hallöchen mir Öhrchen hey Heisi wann machst du denn mal wider eine schöne Tram Line hm hast du auch schon ewig keine mehr gemacht und ja ich frag dich auch ein Zweites mal und wenn es sein muss noch ein drittes mal lach wirst du Güter Tram auch mal verwenden. Weil soweit ich weiß hast du das Güter Tram noch nie benutzt. Und eine schöne Folge. Und machst du heute mal wider einen Monopoly Stream oder so ?

  16. Das murksige Volksblatt der Heisianer, Artikel 135:

    Die Heisenberch Zockt AG hat mit der Eröffnung der zweiten IR Linie im Netz neue Fahrgäste für die Bahn begeistern können. Die Behörde für murksiges Konsumverhalten hat in Grossschwabhausen, Beinhausen und Birkenstöcke freiwillige Teilnehmer mit Erstwohnsitz in genannten Städten zu deren Nutzung der Bahn befragt. Im noch nicht abgeschlossenen Grossschwabhausen nutzen seit dem Anschluss nun 90% die Bahn regelmäßig, in Birkenstöcke nutzen nur 10% die Bahn neu, allerdings wollen 50% die Bahn mit der neuen Linie nun öfter nutzen. Ähnliches Ergebnis gibt es auch in Beinhausen. Die Heisenberch Zockt AG sieht in den Ergebnissen ihre Arbeit bestätigt und will das Netz weiter ausbauen.

  17. Ninno Broggi says:

    heisi kannst du auch den DB ECx zug Mod Herunterladen?