Wie Videospiele dich ausbeuten | Exposed


Die Videoindustrie wird wachsen und wachsen. Einschließlich Videospiele sollen gen größt… problematische Klasse und Weise monetarisiert werden. Nicht mehr da Spieler ….

source

40 Antworten : “Wie man Videospiele spielt | Ausgesetzt”

  1. Alex Vloggs says:

    Ich hab bisher nur Geld in Spielen ausgegeben, die mir auf lange Sicht auch Spaß gemacht haben.
    Das hab ich dann auch weniger unter dem Aspekt gemacht, dass ich mir dachte "Ich kann mir mal was gönnen", sondern eher unter dem Aspekt "Ich hatte jetzt viel Spaß an dem Spiel, also gebe ich mal Geld aus um die Entwickler zu unterstützen".
    Ich hab über Jahre hinweg ein MMORPG gespielt, war sogar süchtig nach diesem Spiel. Aber trotz, dass das Spiel förmlich nach P2W trieft, habe ich im Zeitraum von 8 Jahren keine 100€ ins Spiel gesteckt und wenn ich mal was investiert habe, dann nur weil ich neue Inhalte gelungen fand und das würdigen wollte. Dazu sei gesagt, dass man mit 100€ in diesem Spiel nicht wirklich weit kommt. Es gibt dort inzwischen ein Glücksrad. Da kostet die Umdrehung 10€ und abgesehen von den Hauptgewinnen, ist dort kein einziger Trostpreis auch nur Ansatzweise diese 10€ wert. Die Chance auf einen Hauptgewinn liegt bei deutlich unter 1%.

  2. Als ich jünger war habe ich mal für meine Verhältnisse viel Geld (Um die 50 CHF) in Asphalt 9 verloren. Dann wurde ich wegen 'Respeklosen Verhaltens' gebannt (Da gibt es nicht mal einen Chat). In den Nutzungsbedingungen, die ich natürlich nicht vorher durchgelesen hatte stand dass das Geld nicht zurückerstattet werden könne. Seitdem habe ich mich nicht mehr auf In-Game-Purchases eingelassen. Ich habe nur noch ganze Spiele gekauft. Das hat mich früher sehr frustriert. Danke für das informative Video und jetzt schon mal viel gück mit den eine Million Abos!

  3. Versteh das problem nicht, ich kaufe Skins in Csgo, damit wird mein Skill einfach besser 🙂 #true

  4. Ich war schon mal Glücksspielsüchtig, und hab dann nach Jahren der Spiel-Abstinenz mit Genshin-Impact angefangen und naja jetzt hab ich über 10k € drinnen.

  5. Diesen Vortrag hat sich Voodoo wohl sehr zu herzen genommen.

  6. kekman1991 says:

    das 80 20 Prinzip
    20% der spieler geben 80% des geldes
    80% der spieler 20%

  7. Gaming fuchs says:

    Ich mus auch sagen bin davon opfer aber NUR bei 1 game. Und zwar clash of clans. Habe da ein mal 10€ reingepait.

  8. Tim Kraft says:

    Es triggert so das ihr einen orka als wahl einblendet

  9. Marc Skerlak says:

    ❤️Kaiserliche Wtf ones Knowledge:Der nächste und Einzigste Wahre The Ring Movie Agains Baby, Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Folterung, Vergewaltigung, Ermordung, Sklaverei, Vergiftungen, Gewalt, Krieg!!!
    https://youtu.be/g8IdSBVwqv0
    Marc, Bella und Bella Skerlak
    Kaiserliche God's Family
    Kaiserliche 3*General, Dr's bei  den
    Kaiserlichen  Regierungs Troops 
    Kaiserliche Universen Regierungs Flotten
    Kaiserliche Universen Regierungs Troops
    Kaiserliche Regierungs Flotten
    Kaiserlichen God's  Cia Kaiserliche 3* General Proffesoren, Dr's Direktoren
    Internel/Externel Affairs  Direktoren Abteilung Kaiserliche Baby Corp Internel /Externel/Affairs
    Abteilung Kaiserliche University's Corp
    Internel/Externel Affairs
    Wtf ones Family Members with Love and Souls

  10. Heini Klausen says:

    "richtig richtig niedrige chance" 4% black desert PEN upgrader "one click ez"

  11. Als ich noch eine Xbox 360 und Xbox 360 Slim hatte =) Habe ich mir kein einziges Spiel gekauft, habe meine beiden Boxen Flashen lassen und mir die Spiele ständig runtergeladen.

  12. ⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻ ⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻⸻ says:

    Meiner Meinung nach sind Mikrotransaktionen völlig ok, wenn es darum geht sich kosmetische Sachen zu kaufen, ohne ein Lootbox-System nutzen zu müssen. Wie schon im Video gezeigt Fortnite, Path of Exile oder auch sowas wie League of Legends (ja, League hat auch ein Lootbox-System aber das meine ich gerade nicht). Bei so welchen Spielen weiß man ganz genau was man als Käufer bekommt + es hat bis auf den optischen Aspekt keine Einwirkung auf das Spielgeschehen. Demnach kann man sich aussuchen, ob man dort nun Geld investieren möchte oder auch nicht. Ich persönlich habe ungefähr 1.400€ in das Spiel League of Legends gesteckt um mir Skins zu kaufen. Es ist definitiv eine Stange Geld, doch bereue es am Ende nicht, da es meine Entscheidung war in den Jahren nach und nach Geld für dafür auszugeben.

  13. Ich hab das Geld also gebe ich es auch gerne dort aus

  14. Ookami _TV says:

    Das noch traurigere ist eigentlich, das viele immer sagen, sie hätten mal eben 20, 50 oder 100€ ins Spiel "investiert"! Wo ist das eine Investition?

  15. Oolong Pantsu says:

    Ich erinnere mich noch an die Zeit zum Genshin Impact Launch, wo Youtube alle 2min ne Werbung dazu geschaltet hat und einige dubiose Leute mit großer Reichweite positive Meinungen rausgekotzt haben.
    Ich habe erst gedacht, dass sie ihr Geld machen wollen indem sie BOTW als Basis für ihren Abklatsch kostenlos ausschlachten. Hätte mir aber denken müssen, dass sie noch viel viel mehr verdienen wollen, wenn sie so viel fürs Marketing ausgeben. Mit dem Budget könnte man ja bald die nächsten 3 GTAs entwickeln, aber stattdessen gehts für die Waljagd drauf.

  16. Chief Young IP says:

    Findet ihr das Booster aus Sammelkartenspielen (die man im echten Leben spielt) so was wie lootboxen sind???

  17. Man könnte ein ganz eigenes Video zu GTA5 Online machen. Z.B. bringen die Noobfreundliche Fahrzeuge ins Spiel, die so idiotensicher sind, dass sie damit den besten, skillvollen Spieler besiegen. Und natürlich wirbt Rockstargames ordentlich in jedem Ladescreen und auf Social Media dafür. Aber bevor die Spieler dass überhaupt kaufen können, müssen sie noch 2 weiterer Paywalls überschreiten, um sich dann dass Noob Fahrzeug zu kaufen. (Oppressor MK2) man braucht einen teuren Tuning-LKW, um sich dann mit einem Aufpreis die Noobwaffen an das Noobfahrzeug anzubringen, aber bevor man sich den Tuning-LKW kaufen kann, brauch man natürlich noch eine Unterkunft dafür! Das wäre dann der Teure Nachtclub, den man sich kaufen muss.

  18. Ich glaube auch, dass viele Youtuber/Streamer ggf. unbewusst, durch Highlights in ihren Videos auf die einzelnen Zuschauer es so wirken lassen können, dass es ebenso leicht für jeden einzelnen ist zu gewinnen.
    Vor allem sind bei manchen Spielen gerade junge Zuschauer sehr interessiert und leicht beeinflussbar, sodass sie dann über die Kreditkarte der Eltern in-game Sachen kaufen (was in der Statistik vermutlich nicht berücksichtigt werden kann).
    Ohne im großen und ganzen zu sehen, wie viel Geld dafür verbrannt worden ist und wie viele Nieten gezogen wurden, die den "Top-Youtubern" auch nicht wehtun.
    Und obendrauf wird die junge Generation dazu erzogen für sowas, auch im Erwachsenen Alter, weiterhin Geld auszugeben, da es nicht genug Aufklärung gibt.

    Das soll aber kein Angriff an jegliche Influencer sein, da 1. keiner schaut gerne beim verlieren zu, 2. können sie nicht die alleinige Verantwortung tragen und 3. sind sie auch keine Sozialpädagogen o.Ä. die gelernt haben damit umzugehen.

  19. lior yunfh says:

    Spieleindustrie ruiniert.

  20. path of exile echt geil 😀

  21. Lacari lol

  22. Justitia -Politik und Meinungsvideos says:

    Immer wieder schön GameTwo auch anderswo zu entdecken 🙂

  23. Nicht noch ein YouTuber Udo Klos-Sartorius says:

    Lootboxen sind nichts anderes als Glücksspiel, auch wenn es nicht um Geldbeträge geht, dafür werden Spieler ausgespuckt, also ware gegen Geld und das mit einem glückspielfaktor.
    Es ist doch einfacher zu erklären das ein spielen auf die Zukunft genau das gleiche ist, nur das es in der Zukunft stattfindet und damit haben wir ein wetten auf die Futures.
    Das gleiche macht man an der Börse man wettet ja nicht auf den ist Zustand sondern wie wird sich die Aktie in der Zukunft auswirken und wird sie steigen oder fallen, nichts anderes als Casino, denn ich wette ja auch heute auf einen. Boxkampf der in 6 Monaten stattfinden, oder auf ein Bundesliga Spiel wie es ausgehen wird.
    Casino ist und bleibt Casino egal wie man es auch nennen will.

  24. FeaR1006 says:

    Ich spiele gar keine Handyspiele, weil die alle gleich sind.

  25. Benjamin Hausmann says:

    giebt auch ne gute southpark folge dazu

  26. Benjamin Hausmann says:

    btw mein letztes fifa war fifa 2002

  27. Danach wundert man sich wieso spieler cheaten oder mod menus haben.

  28. BenScamander says:

    1:01 Habe den Song vermisst. Sehr nices Video

  29. Benjamin Hausmann says:

    microtrans actions = schmutz

  30. So ein gutes Video. Damn

  31. Ist das Problem vielleicht auch größer dargestellt als es wirklich ist? Bei der Altersbeschränkung bin ich definitiv dabei, allerdings ist und war diese schon immer im digitalen relativ einfach mit ein bisschen Kreativität und moralischen Unbedenken, leicht zu umgehen. Siehe Quake, CS, Pornoseiten, online Casino usw. Mich persönlich nerven Ingamekäufe meistens nur, weshalb ich mittlerweile recht gut gelernt habe diese zu ignorieren oder Handyspiele die mir die Edelsteine gleich am Anfang Tonnenweise auf mein Konto packen, gleich wieder zu deinstallieren. Auch Deluxe Editionen wo special Items drin sind, landen immer seltener in meinem Warenkorb, da diese Items häufig zum Start des Spiels viel zu Overpowered sind und das Spiel viel zu einfach machen. Siehe zum Beispiel die Goldenguns bei Empire of Sin.

  32. ZOKKER77 says:

    Der Track ist so episch

  33. teiv back says:

    Ich würde mich mal freuen, wenn ihr mal zu NFT Games ein Video machen würdet. Denn bei solchen Games geht es meistens nicht darum den Spieler ausbeuten. Es geht in sokchen Games um Play to Earn. Ich bin der Meinung, dass genau sowas die Zukunft der Gamebranche ist. Was meint ihr dazu?

  34. Headmoneyhunter !! says:

    Mein Beileid an jeden Fifa Spieler Gute Besserung

  35. Deniz Hoppe says:

    In knapp 4 Jahren ca. 2500€ in ein Gacha Game namens Dokkan Battle gesteckt und ähnliches Verhalten wie der Youtuber von Genshin gezeigt…Es ist einfach eine Sucht, Punkt

  36. Im median 37€ – klingelt bei euch nichts ? Median != Durchschnitt, bei 50000 kids die 300 € ausgeben, 1 kid das 37€ ausgibt und 1 das nur 1 € ausgibt ist der median auch 37€ und sagt überhaupt nichts aus, dass das bloße Taktik und Augenwischerei von denen ist müsst ihr bitte betonen !

  37. Ich trauere immer noch meinen 50€ nach, die ich mal für Fifapoints in Fifa 13 ausgegeben habe. Dämliches 14 Jähriges Ich

  38. Ike Chanti says:

    richtig gut, hoffe das leute auf dein video anschauen und verstehen. super sache!

  39. Bitte ein Video zum Metaverse von Facebook extrem interessant.

  40. TIJEY BEG says:

    3:18 Dreisatz mein Freund. Dreisatz. Aber zugegeben: Im Kopf habe ich auch ein bisschen gebraucht um es auszurechnen. 80 Gems = 14 Splitter. Hier muss nichts umgerechnet werden, 14 Splitter sind 4,99€. Diese dividiert durch 14 und multipliziert mit 3 ergibt 1,0692857143 Euro für die Frisur.