Transport Fever 2 S7/#38: Waschtag in der neuen Waschanlage [Lets Play][Deutsch]


TRANSPORT FEVER 2 kaufen und unterstützen: https://mmo.ga/T0yo + 3% Rabatt; Es handelt sich um verschmelzen Kauf des Rabattcodes „HeisenbergZockt“! Kommentare ….

source

9 Antworten : “Zuführung Fever 2 S7 / #38: Waschtag in dieser neuen Waschküche [Lets Play][Deutsch]”

  1. Train Gamer says:

    Immer wieder herrlich

  2. Ninno Broggi says:

    Heisi bei der Waschanlage Zuglinie sollst du mehr Signale setzen, sonst wartet einer der Züge 30 Jahre lang.

  3. Daniel bauer says:

    Hallo Heis kannst nicht mal denn Liebe voll genannten Verrückten Chinesen Fragen ob er dir nicht einen Güterbahnhof modden kann kannst ihn ja mal nett fragen wäre ja schon schön wenn es denn eine oder anderen Güterbahnhof noch gebe oder. Und hast du schon mal eine Fernfahrt Line gemacht ich mein ein Paar Lkw´s Sattelzüge von einer Stadt zur nächsten schicken über die Autobahn von Neustadt nach Oberbösa zum Beispiel wäre doch auch nett Oder ist nur ein Vorschlag 🙂 Und wegen dem Güterbahnhof Fragen kostet ja nix oder ?? hm Naja schöne folge 🙂

  4. SGF_Tobias says:

    Das Krokodil fährt in ein Gleis wo noch einer reinfährt bei der Güterzentrale

  5. SGF_Tobias says:

    Bei dem Depot bei dem Sägewerk hat die Straße kurz vor der Tunnel einfahrt eine Sprungschanze bzw hukelt.
    Bei Sägewerk

  6. Schienenverkehrsfan Hannover says:

    Eisenbahnnachrichten Ausgabe 14

    Lang, lang ists her, doch jetzt gibt es eine neue Ausgabe. Seit der letzten Ausgabe hat sich sehr viel getan.

    Fangen wir klein an. Redwitz und Samkow sind mit Streitau verbunden. Beide Linien fahren durch die Güterzentrale Süd, sodass man den Betrieb dort beobachten kann. Bleiben wir bei der Güterzentrale: Die Maschinenproduktion ging an den Start. Eine E94 bringt die Bretter auf einer Stichstrecke zum Bahnhof. Der Stahl, der bald produziert wird, soll auch ankommen und die Maschinen können gebaut werden.

    Wo wir schon bei Gütern sind: Die HZ-GmbH ist ins Brikettgeschäft eingestiegen. Dabei wird die im Krieg zerstörte und neu aufgebaute Stadt "Neustadt" von einer SBB-Elektrolok beliefert. In Neustadt hat man Anschluss an die Regionalbahn nach Hamburg.

    Wechseln wir das Thema. Nun kann man von Bad Promille über Weisswasser und Hberch-City nach Birkenstöcke in Schnellzügen reisen. Die Höchstgeschwindigkeiten der Züge liegt zwischen 250 und 320 km/h. Antreffen kann man ICEs, TGVs, Frenciarossas sowie Shinkhansen-Züge. Das große Highlight:
    Die Züge fahren über eine Hochbrücke in Neustadt.

    Bleiben wir bei Schienen, jedoch wollen wir die Epoche wechseln. Oberbösa und Lichte sind mit einer Dampflokstrecke verbunden. Wenn man noch weiter nach Beinhausen möchte, dem kann man die Regio Lichte-Beinhausen nur ans Herz legen.

    Und die Nachrichten aus Kommen, die kommen noch. Denn das Städtchen hat nun endlich Busse und Treibstoff erhalten.

  7. Dercorta -Noyokami [Boy/Teen/Prince Of Neko ́s] says:

    Hast ausversehen Fake Waggons gekauft

  8. Zurückbleiben Bitte says:

    Heisi der ICE3 den du hast kann nur 100 aber er zeigt 320 an ist aber falsch. Nimm den aus der Modwerkstatt da ist auch der ICE Regenbogen unter BR 403/406

  9. grinsebacke says:

    Mahlzeit kommen auch wieder Flugzeuge und Hubschrauber?