Transport Fever 2 S7/#40: Der Stahltransport läuft an [Lets Play][Deutsch]


TRANSPORT FEVER 2 kaufen und unterstützen: https://mmo.ga/T0yo + 3% Rabatt; Es handelt sich um kombinieren Kauf des Rabattcodes „HeisenbergZockt“! Bemerkungen ….

source

14 Antworten : “Zuführung Fever 2 S7 / # 40: Stahltransport läuft an [Lets Play][Deutsch]”

  1. Frage:
    Welcher Mod ist das, der die costum bzw gezoomte Kamera verhindert 26:48. Kann da einer helfen?

  2. David Eck says:

    Mal wieder sehr schöne Folge.

    An der Stelle, wo das neue Depot steht, hätte ein Ringlokschuppen gut gepasst. Insgesamt fehlen mir in dieser Staffel noch so die „Specials“, da sie immer die perfekte Abrundung waren und man sich immer gefreut hat an ihnen vorbei zu fahren.
    Dabei denke ich an das Open Air Festival in St Gallen aus Staffel 4, die Kaserne aus Staffel 6, den Freizeitpark in HBerch City aus Staffel 6, die Insel Mallorca aus Staffel 3, die Weihnachtsmärkte, die Kirchen in Oberbösa und vieles mehr. Es waren mit die schönsten Projekte und wahrlich kleine Schmuckkästchen. Ein paar Gedankenanstöße und Ideen: Die Ausgestaltung von Neuschwanstein in Oberbösa, das aufstellen eines Dampflokringlokschuppen in Oberbösa mit Tag der offenen Tür des Betriebs, das Colosseum in einer neuen Stadt (Rom), ein Abenteuerspielplatz, einen Stadtpark, einen Campingplatz, einen großen Badesee, einen Hochbahnhof der halb über dem Fluss steht und zum Teil darüber geht, eine Brückenbaustelle, eine richtig große, hohe, moderne Talbrücke, die vom einen Berghang am Fluss zum anderen geht, ein Museum mit Besuchern und Außenausstellung, ein Amphitheater, ein Betriebswerk und natürlich vieles mehr. Ich freue mich bald wieder so ein „Special“ auf deiner Kart zu sehen und am Bau teilhaben zu können.

  3. Fabianrobben says:

    Hey Heisi, ich fange morgen an, zum erstem Mal mich mit Modden zu beschäftigen….ich will mir einen weiteren Güterbahnhof machen…. ich hoffe nur, es ist nicht soooo kompliziert, naja, mal sehen.

    Ich benutze den Standard Güterbahnhof des Spiels als Grundlage….verändere Dinge…..Mal sehen, ab es klappt, wie ich es im Kopf habe…….LG

  4. Finn Döring says:

    Denk dran du wolltest in allen Städten die Busse vermehren.

  5. MusikPiratCH says:

    Beim Abreissen der Gleise bei der Einfahrt unter der Brücke zur neuen Güterzentrale Süd Cargo II wurde ein kleines Stück Gleis (das nun wie ein Fels aussieht) vergessen! 😉

  6. SGF_Tobias says:

    Die Werkzeugfabrik hängt nicht an den Bahnhof wo die Bretter ankommen
    Und die Werkzeugfabrik muss an beiden Bahnhöfe hängen und nocht nur an einen von denen
    Ein kleiner Denkfehler Heisi

  7. SGF_Tobias says:

    Das Krokodil fährt in ein Gleis wo noch einer reinfährt bei der Güterzentrale

  8. SGF_Tobias says:

    Bei dem Depot bei dem Sägewerk hat die Straße kurz vor der Tunnel einfahrt eine Sprungschanze bzw hukelt.
    Bei Sägewerk

  9. Daniel bauer says:

    Hallo Mein Lieber Heisi wenn die Schnellzüge doch 300 machen dann kannst du doch auch einen Hybrid drauf setzen weil einen Hybrid kann man auch doppelt haben oder. Ach ja bei denn Güterzentralbahnhof machst du da auch wenn du das machen willst auch denn Güterflughafen hin oder eher nicht so weil kann man ja auch vom Zug zu Flugzeug und dann LKW. oder mach doch mal wider eine Kombi Line aus Flugzeug zu Zug und dann halt zu Lkw wäre schön 🙂

  10. MadHenri says:

    Top. Interessanter Gedankengang.

  11. Dann häng bitte noch eine bretterproduktion an den Zentralen Güterbahnhof, da 1x Bretter bisschen wenig für 2x Folgeproduktion werden

  12. Chrisey says:

    Sehr schönes Video wie immer

  13. Schienenverkehrsfan Hannover says:

    Eisenbahnnachrichten Ausgabe 15

    Die Arbeiter haben es jetzt leichter, denn die HZ-GmbH produziert und transportiert jetzt nun Maschinen und Werkzeuge. Dafür wurden neue Fabriken gebaut und hinter den Fabriken des Großgüterbahnhof Süd ein weiterer viergleisiger Bahnhof errichtet. Kohle und Erz werden von V100 und Stadler Butler zum Stahlwalzwerk überführt und dort holt eine polnische Mehrsystem-Vectron bringt den Stahl zum neuen Bahnhof. Dort werden die Maschinen konstruiert und in die Städte geliefert. Die Bretter, die ebenso für Werkzeuge gebraucht werden, kommen wie in Ausgabe 14 erwähnt von einer E94, die über eine Nebenbahn-Stichstrecke fährt. Die Werkzeuge werden dann ebenfalls gebaut und schnell geliefert.

  14. Schienenverkehrsfan Hannover says:

    Du hast den Duplo-ICE vertickt 😀